Veranstaltungsarchiv

Im Veranstaltungsarchiv haben Sie die vergangenen Ausflüge, Events und Veranstaltungen des Skiclubs Friedberg e.V. im Überblick.
Über die linke Navigation gelangen Sie zur Fotogalerie-Übersicht.

Bericht: 72. Nikolausball des Skiclubs Friedberg e.V. im Hotel Dolce Bad Nauheim am 02.12.2017

02.12.2017 – Alle Jahre wieder sind die Räumlichkeiten des ehemaligen Kurhauses in Bad Nauheim ein festlicher Ort des Geschehens. Der 72. Nikolausball des Skiclubs Friedberg erfreute Jung und Alt. Um 19 Uhr spielte die Celebration Band den Gästen mit stimmungsvollen Melodien auf, die sich im Spiegelsaal mit einem Glas Sekt auf den Abend einstimmten. Pünktlich ging es dann in den Ballsaal und Moderator Sieghard Höhne begrüßte mit charmanten Worten die Besucher der Veranstaltung.

Danach ging es auch schon aktiv los. Die Tanzgruppe des Skiclubs eröffnete den Ball mit einem Paso Doble. Die Gruppe, unter der Leitung von Annemarie Bacia stimmte die Gäste erfolgreich auf einen schönen Tanzabend ein. Dies wurde mit einem gemeinsamen Line Dance, indem alle integriert wurden, erfolgreich untermauert. Als dann konnten die Gäste ausgiebig zu Cha-Cha-Cha, Tango und vielem mehr die Tanzfläche nutzen, welche den ganzen Abend niemals leer wurde. Die sechsköpfige Band Celebration spielte aktuelle Charthits und Evergreens zu Standard- und Lateinrhythmen und war eine erfrischend neue Erfahrung für den Nikolausball 2017.

Für das leibliche Wohl sorgte das Team vom Dolce mit einem reichhaltigen Buffet. Von Vorspeise bis Dessert wurde alles aufgefahren, was das Herz begehrt. Auch an das Wohl  der Ballbesucherin wurde gedacht, wer mochte, konnte sich vom Team der Kosmetikerinnen des Salihauses das Make-up auffrischen lassen.

Der tänzerische Höhepunkt des Abends war ein Auftritt der Hip Hop Tanzgruppe Little Swaggers unter der Leitung von Steffi Kaiser aus Butzbach. Die junge Truppe im Alter von 7-11 Jahren erreichten 2015 das Finale "Go To Dance“ von Pro 7 und sind aktuell amtierender Europameister 2017 in ihrer Altersklasse.

Ebenso konnte das Duo Zoe mit akrobatischer Körperartistik die Zuschauer begeistern. Die 16- und 17 jährigen jungen Damen zeigten ein herausragendes Programm. Für die während des Sektempfangs an die Frau bzw. den Mann gebrachten Tombolalose wurde um Mitternacht mit Spannung die Auslosung der Hauptpreise erwartet. Durch die Unterstützung der vielen Sponsoren konnte mal wieder eine vielfältige Tombola zusammengetragen werden. Die Top-Preise wie ein Wochenende mit einem Auto der Firma Opel Kuhl, Karten für das Varieté der OVAG, Brunch und Wellness-Gutscheine vom Hotel Dolce, zwei Gutscheine in Stang’s Restaurant, verschiedene Tanzgutscheine der Tanzschule Wehrheim-Gierok, ein Reisegutschein im Wert von 100€ des Tui Reisebüros in Friedberg, sowie ein hochwertiger Roller der Firma Bike und Ski Center Rosbach wurden den Gewinnern durch Sieghard Höhne überreicht. Schließlich konnte sich der Hauptgewinner über eine wertvolle Herrenuhr von Maurice Lacroix aus dem Hause Burck in Friedberg freuen. Auf diesem Wege allen Tombola-Sponsoren ein herzlichen Dankeschön für die Unterstützung.

Auch der 72. Nikolausball war ein voller Erfolg , der den Gästen Unterhaltung, Spaß und Freude beschert hat. Den vielen Helferinnen und Helfer, die diese Veranstaltung erst möglich machen, gilt hier ein besonderer Dank.
Wir freuen uns alle auf den Ball im nächsten Jahr und sind ganz gespannt welches Programm uns dann erwartet.
Dorothea Voß

Bericht: Heringe im „Schiegebiet“ – Martin Schnur zu Gast beim Heringsessen des Skiclub Friedberg

Friedberg (har). Während am Faschingsdienstag der Wetterauer Narrenexpress durch die Straßen rollte, herrschte im Skiclubheim emsiges Treiben, zunächst hauptsächlich in der Küche. Traditionell trifft sich am frühen Nachmittag die „Heringscrew“ des Skiclubs, um mit den Vorbereitungen des großen Heringsessens am Aschermittwoch zu beginnen.

Zu tun ist einiges, müssen doch erst einmal rund 900 Heringsfilets zu mundgerechten Stücken verarbeitet werde. Gleiches gilt für jeweils 8,5 Kilo Äpfel und Zwiebel sowie für die 14 kg Gewürzgurken. Dann wird das ganze mit süßer und saurer Sahne, Joghurt, Milch und ein paar geheimen Zutaten gemischt.
„Alles verraten wir nicht“, sagt Ingrid Philipp, die langjährige Chefin des Küchenteams. „Wir sind eine tolle Truppe und haben viel Spaß dabei“, meint Christel Lenhart, die 2. Vorsitzende des Skiclubs und Koordinatorin des „Schnippelteams“. Routiniert wird gearbeitet und immer wieder viel gelacht. Derweil werden unter der Regie von Organisatorin Kerstin Achard die Tische und Stühle gestellt und der Saal liebevoll dekoriert.
Eröffnet wurde das Heringsessen am nächsten Abend vom SCF-Vorsitzenden Dirk Pfannmüller. Als Hering mit einem Glas Bier in der Hand begrüßte er in Versform die zahlreichen Ehrengäste und verkündete das Ende der Faschingszeit: „Ihr wisst, der Fastnachts-Kuss hat Aschermittwoch schon kein Nutz. Alles liegt in Bruch und Dalles, ja, ja der Hering der sieht alles“. Schließlich lobte er die Heringscrew in den höchsten Tönen, „weil die ja verantwortlich, beflisse viel schaffe, um so e Heringsesse erst möglich zu mache“.

Weiterlesen: Bericht: Heringe im „Schiegebiet“ – Martin Schnur zu Gast beim Heringsessen des Skiclub Friedberg

Bericht: 71. Nikolausball des Skiclubs Friedberg

Am 3. Dezember 2016 hatte der Skiclub Friedberg nun schon zu seinem 71. Nikolausball in das Hotel & Conference Centre Bad Nauheim eingeladen. Zunächst traf man sich im Spiegelsaal und stimmte sich bei einem Glas Sekt auf den bevorstehenden Abend ein. Musikalische Untermalung bot bereits ein Mitglied der Transatlantic Showband. Gleichzeitig startete der Verkauf der Tombola-Lose. Viele Firmen aus der Region haben wieder wertvolle Preise gespendet.

Mit weihnachtlichen Klängen wurde der Abend im großen festlich geschmückten Saal, der in Gold- und Kupfertönen erstrahlte, eröffnet. Der 1. Vorsitzende des Skiclub, Dirk Pfannmüller begrüßte mit einer kurzweiligen Rede die Ballgäste. Im Anschluss daran übernahm Sieghard Höhne das Mikrofon und führte durch einen vergnüglichen Abend. Die Tanzgruppe des Skiclubs Friedberg bot mit ihrer Darbietung zu italienischen Klängen einen ersten kleinen Einblick in die inzwischen sehr vielfältigen Tanzformen.

Weiterlesen: Bericht: 71. Nikolausball des Skiclubs Friedberg

Bericht: Jahreshauptversammlung 2016 des Skiclub Friedberg e.V.

Werner Ries und Fritz Finkeldey sind 70 Jahre Skiclubmitglieder

Zwei nicht alltägliche Ehrungen bildeten den Höhepunkt der Jahreshauptversammlung des Skiclub Friedberg am 26.04.2016 in dessen Clubheim auf der Seewiese. Geehrt wurden Werner Ries, der bereits im Jahr 2014 mit dem Goldenen Schneekristall ausgezeichnet wurde, sowie Fritz Finkeldey für ihre 70 jährige Mitgliedschaft.

Zuvor hatte der 1. Vorsitzende Dirk Pfannmüller die Jahreshauptversammlung eröffnet und sich für die rege Teilnahme bedankt. Anschließend wurde eine Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder eingelegt. Pfannmüller bedankte sich bei dem Gesamtvorstand für die geleisteten Arbeiten des vergangenen Jahres. Gelobt wurden von ihm die Vereine, die durch ihre Angebote einen lebensverlängerten Effekt durch Sport bewirken sowie die damit verbundenen Ehrenämter.

Es folgten die Berichte der einzelnen Referate.
Über die Skifahrten des vergangenen Jahres berichtete der 3. Vorsitzende Stephan Adam.
Oliver Heil der das Referat Lehrwesen begleitet, gab bekannt, dass unsere Übungsleitergruppe Alpin durch drei junge Kräfte verstärkt wurde. Im Bereich Tourenwesen hat Reinhard Jacobi die Prüfung als Instruktor abgelegt. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle.

Die Veranstaltungen des letzten Jahres wurden von Kerstin Achard erwähnt und gleichzeitig für den Vorverkauf des Nikolausballs 2016 ab 1. September geworben, der in 2015 schnell ausverkauft war. Durchgeführt wurde das Heringsessen am Aschermittwoch, das Volleyballturnier und Sommerfest, sowie der legendären Winterflohmarkt.

Heidi Mörler Referat Wandern zeigte die Bilder von der Wochentour 2015 in den Dolomiten Wandergebiet Rosengarten.

Die 2. Vorsitzende Christel Lenhart legte den Kassenbericht 2015 sowie den Haushaltsplan 2016 vor. Die Kassenprüferin  Annemarie Bacia lobte auch im Namen von Jochen Peukert und Horst Aumüller die hervorragende Kassenführung von Lenhart. Kassenwartin und Vorstand wurden darauf einstimmig entlastet.

Pfannmüller und Lenhart ehrten verschiedene Mitglieder für 25, 40, 50 und 60 Jahre Mitgliedschaft. Weiterhin wurde Frau Ingrid Philipp für besondere Leistungen die silberne Ehrennadel  mit Ski verliehen. Der Abend endete mit einem fröhlichen Beisammensein.

Bericht: Heidi Mörler Skiclub Friedberg

 

Bericht: 10.02.2016 - Hering trifft auf Ockschter Platt - Ewalda Klein Überraschungsgast beim Heringsessen des Skiclub Friedberg

Friedberg (har). So mancher der gut 100 Besucher des traditionellen Heringsessens des Skiclubs(SCF) am Aschermittwoch staunte beim Betreten des Skiclubheims nicht schlecht. Statt der gewohnten langen Tischreihen, standen die Tische im Quadrat. „Das war eine Idee unseres Küchen- und Aufbauteams, wir nähern uns jetzt dem Dolce-Niveau beim Nikolausball“, scherzte SCF-Vorsitzender Dirk Pfannmüller.

Weiterlesen: Bericht: 10.02.2016 - Hering trifft auf Ockschter Platt - Ewalda Klein Überraschungsgast beim...

70. Nikolausball des Skiclubs Friedberg am 05.12.2015

Am vergangenen Samstag wurde es im Hotel Dolce, ehemaliges Kurhaus in Bad Nauheim festlich. Der 70. Nikolausball des Skiclubs Friedberg erfreute zahlreiche erschienene Ballgäste.  Der Abend ging um 19 Uhr mit einem Empfang im Spiegelsaal los. Bei Sekt und netten Gesprächen stimmten sich die Ballgäste stilvoll auf den Tanzabend ein.  Auf den Gängen zum Festsaal stand die Jugend des Skiclubs Friedberg und verkaufte die Tombola-Lose, die auch fleißig gezogen wurden, denn die zahlreichen Gewinne lockten wie in jedem Jahr. Noch vor Eröffnung des Ballsaales waren alle ausverkauft.

Weiterlesen: 70. Nikolausball des Skiclubs Friedberg am 05.12.2015

Sommerfest und Freiluft-Volleyballturnier am 05.09.2015

Unser Sommerfest, das ja nun schon mehrere Jahre immer am ersten Samstag im September stattfindet, begann mit einer kurzen Willkommensansprache durch Christel Lenhart. Die sportlichen Aktivitäten waren zwar diesmal auf das parallel stattfindende Freiluftvolleyballturnier begrenzt, aber der gute Zuspruch zum Zusammentreffen im Clubheim konnte das vielfache Interesse an unserem Verein widerspiegeln.

Weiterlesen: Sommerfest und Freiluft-Volleyballturnier am 05.09.2015

69. Nikolausball des Skiclubs Friedberg am 06.12.2014

6. Dezember 2014 - Am vergangenen Samstag war es wieder soweit, der 69. Nikolausball des Skiklubs Friedberg startete punktgenau am Nikolaustag.

Das ehemalige Kurhaus in Bad Nauheim funkelte und strahlte mit den Ballgästen um die Wette. Um 19 Uhr knallten die Korken im Spiegelsaal und alle stimmten sich mit stilvoller Hintergrundmusik auf den Beginn des Events ein.
Pünktlich um 20 Uhr begrüßte Dirk Pfannmüller als Vorsitzender alte und neue Besucher der Veranstaltung, die übrigens wieder bis auf dem letzten Platz ausverkauft war. Sieghard Höhne moderierte im Anschluss mit charmanter Art und führte die Ballgäste durch den Abend. Danach eröffnete die Tanzgruppe des Skiklubs unter der Leitung von Annemarie Bacia den Ball mit einem schönen Tanz-Potpourri.

Weiterlesen: 69. Nikolausball des Skiclubs Friedberg am 06.12.2014

68. Nikolausball des Skiclubs Friedberg am 07.12.2013

Der Tradition folgend fanden sich die Ballgäste zur Einstimmung auf den 68. Nikolausball des Skiclub Friedberg zum Sektempfang im Spiegelsaal des Dolce ein. Dort wurden sie musikalisch von Joachim Kunze begleitet.

Pünktlich um 20 Uhr eröffnete der 1.Vorsitzende des Skiclub Dirk Pfannmüller den Ball, und hieß alle Gäste auf das Herzlichste Willkommen. Durch den Abend begleitete uns Sighard Höhne in bewährter Manier, dankte den zahlreichen Sponsoren für ihre Unterstützung und die wundervollen Tombolapreise und stimmte dann alle Gäste mit dem „Skigebet" auf gute Bedingungen in der bevorstehenden Skisaison ein.

Eröffnet wurde der Ball durch die Tanzgruppe des Skiclubs mit ihren tänzerischen Künsten zu fröhlichen, weihnachtlichen Klängen. Im Anschluss daran wurde das Buffet eröffnet, das wieder hervorragende Köstlichkeiten bereit hielt. Gekrönt wurde das Buffet mit dem Einmarsch der Desserts, begleitet von herrlich leuchtenden Wunderkerzen.

Weiterlesen: 68. Nikolausball des Skiclubs Friedberg am 07.12.2013

Sommerfest und Volleyballturnier 2013 des Skiclubs Friedberg

Auch dieses Jahr trafen sich mehrere Freizeit-Volleyballmannschaften mit phantasievollen Namen zum traditionellen Turnier, welches bereits zum 37. Mal stattfand, seit 3 Jahren in effizienter Koalition mit dem Sommerfest des Skiclubs.
Die Mannschaften waren am frühen Nachmittag eingetroffen, einige hatten ihre Zelte auf der Seewiese aufgebaut, um dort zu übernachten.

Nachdem der Moderator Joachim Schuchardt die ersten Spielpaarungen angesagt hatte, konnte das Turnier beginnen und schon in der ersten Pause wurde die Kuchentheke praktisch leergefegt, so dass für nächstes Jahr noch mehr Kuchenspenden hilfreich wären.
Die Donnerstagswanderer unter der Führung von Hubertus Meyer hatten an diesem Tag eine Wanderung unternommen und stärkten sich mit gegrillten Würstchen oder Steaks. Dazu gab es zahlreiche aromatische Salate und bald darauf war der Andrang am Grill sowie Salatebuffet groß.

Weiterlesen: Sommerfest und Volleyballturnier 2013 des Skiclubs Friedberg

Heringe schmeckten – Rippchen auch

Traditionelles Heringsessen des Skiclub war restlos ausverkauft

Friedberg (har). „Nur das Original überlebt", so wollte Skiclub-Vorsitzender Dirk Pfannmüller die Besucher des traditionellen Heringsessen am Aschermittwoch im total ausverkauften Skiclub-Heim begrüßen. Doch daraus wurde nichts, denn der Grippevirus hatte Pfannmüller voll erwischt, so dass dessen Stellvertreter Rainer Schwarz die Gäste begrüßte.

Weiterlesen: Heringe schmeckten – Rippchen auch

67. Nikolausball des Skiclubs am 08.12.2012

Tanzen hält fit und gesund

10. Dezember 2012 - Am vergangenen Samstag konnte im Hotel Dolce in Bad Nauheim mal wieder das Tanzbein geschwungen werden. Der 67. Nikolausball des Skiklubs Friedberg erfreute Jung und Alt. Um 19 Uhr spielte die Band Seven up aus Saarbrücken den Gästen mit Jazzmelodien auf, die sich im Spiegelsaal mit einem Gläschen Sekt auf den Abend einstimmten. Pünktlich um 20 Uhr ging es dann in den Ballsaal und Dirk Pfannmüller als 1. Vorsitzender begrüßte alle Besucher der Veranstaltung, die übrigens bereits seit Ende September ausverkauft war. Er stellte dann direkt das Motto des Balles vor, was über den ganzen Abend die Gäste begleitet sollte, nämlich „Tanzen hält fit und gesund“. Moderator des Abends, Sieghard Höhne begrüßte im Anschluss mit flotten Sprüchen die Ballgäste und stimmte alle mit dem traditionellen“ Skigebet“ ein, um für gute Skibedingungen in der aktuellen Saison zu sorgen.

Weiterlesen: 67. Nikolausball des Skiclubs am 08.12.2012